Menu

Henning Christiansen

1992-00-00

Ophavsmand/nøgleperson

Krefelder Kunstverein

Dokumentindhold

Foredragsrække i anledning af Joseph Beuys' 70-års fødselsdag

Transskription

[Forside: Joseph Beuys, La rivoluzione siamo noi]

Eckhard Goldberg
Mühlenstr 240
D 4050 MG 2

DRÜCKSACHE
Ursula, Henning, Bjørnstjerne
CHRISTIANSEN
HÅRBØLLEVEJ 2
DK-4792
ASKEBY/MÖN
Dänemark


[s.2]

Joseph Beuys
Vorträge des Krefelder Kunstvereins 1991/92

Aus Anlass des 70. Geburtstages von Joseph Beuys wird die Ausstellung “Transit” im Kaiser Wilhelm Museum Krefeld gezeigt.

Parallel zur Ausstellung veranstaltet der Krefelder Kunstverein eine Reihe von drei Vorträgen über den Menschen und den Künstler Joseph Beuys, über sein Werk und sein Engagement für den erweiterten Kunstbegriff.
Dierk Stemmler, der Direktor des Städt. Museums Ateiberg in Mönchengladbach, spricht über die plastischen Stationen ”Doppelfond”, ”Stelle” und ”Unschlitt”. Sein Vortrag findet ”vor Ort”, im Museum Abteiberg, statt.
Jürgen Harten wird das Ofenrohr aus dem Atelier von Beuys, das heute an der Rheinseite der Düsseldorfer Kunsthalle aus der Wand ragt, in den Mittelpunkt seines Vortrages über das Denken des Künstlers stellen.
Klaus Staeck arbeitete fast 20 Jahre lang mit Beuys zusammen. Er berichtet über diese Arbeit, über seine Begegnung mit dem Menschen, dem Künstler, dem Denker.

Der Unkostenbeitrag beträgt 5,- DM je Vortrag für Mitglieder, Schüler und Studenten 4,- DM.

Anmeldung zur Teilnahme am Vortag im Museum Abteiberg und für die kostenlose Busfahrt nach Mönchengladbach bis 10. Dezember erbeten.
Abfahrt um 18.15 Uhr ab Seidenweberhaus: Zusteigemöglichkeiten ab 17.50 Uhr an den Bushaltestellen Friedrich-Ebert-Strasse/Buschstrasse – Kaiserstrasse – Grenzstrasse – Bismarckplatz (stadteinwärts).
Rückkehr gegen 21.00 Uhr.

[s. 3]

Joseph Beuys Vortragsreihe

Dr. Dierk Stemmler
Museum Abteiberg, Mönchengladbach

”Doppelfond”, ”Stelle”, ”Unschlitt” – Plastische Stationen von Joseph Beuys im Städt. Museum Abteiberg

Das genaue Hinsehen erschliesst mehr als gewöhnlich angenommen wird. Aber: das Sictbare erweist sich als Qualität und Indikation des Unsichtbaren. Der Vortrag befasst sich mit dem Thema im einzelnen und mit den verbindenden Aspekten.

Dr. Phil. Dierk Stemmler, geb. 1935 in Berlin. Studienhauptfach Kunstgeschichte. 1966 bis 1985 Städt. Museum Bonn, ab 1976 dessen Direktor. Seit 1985 Direktor des Museums Abteiberg. 1986 (Sigmar Polke) und 1988 (Felix Droese) Kommissar der BRD bei der Biennale Venedig.

Dienstag, 17. Dezember 1991, 19.00 Uhr
Museum Abteiberg, Mönchengladbach

Joseph Beuys Vortragsreihe

Jürgen Harten
Kunsthalle Düsseldorf

“Das schwarze Loch” von Joseph Beuys

1981 als Replik des Ofenrohrs aus dem Atelier Beuys zur Ausstellung “Schwarz” in der Düsseldorfer Kunsthalle installiert, kann das “Schwarze Loch” als ein Meditationsobjekt interpretiert werden, das für den Beuysschen Kunstbegriff von ähnlicher Bedeutung ist wie das “Schwarze Quadrat” von Malewitsch für den Suprematismus.

Jürgen Harten, geb. 1933 in Hamburg, 1954 bis 1961 Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Kunstgeschichte in Hamburg und München. Seit 1973 Direktor der Düsseldorfer Kunsthalle.

Dienstag, 14. Januar 1992, 20.00 Uhr
Kaiser Wilhelm Museum Krefeld

Joseph Beuys Vortragsreihe

Prof. Klaus Stack
Heidelberg/Düsseldorf

Demokratie ist lustig – Arbeiten mit Joseph Beuys

Das gemeinsame Interesse an Kunst und Politik hat Beuys und Staeck 1968 zusammengeführt. Trotz gelegentlich unterschiedlicher politischer Auffassungen entwickelte sich eine Freundschaft, die zu vielen Aktinen und Arbeiten im Sinne des Erweiterten Kunstbegriffes führte. Beispiele sind der Versuch einer Demokratisierung des Kunstmarkts, das Projekt Freie Schule und die direkte Einmischung in die Politik.

Prof. Klaus Staeck,g eb. 1938 in Pulsnitz bei Dresden. Jura-Studium. Seit 1969 Rechtsanwalt. 1965 Gründung der Edition Tangente, jetzt Edition Staeck. Teilnahme an documenta 6, 7 und 8. Seit 1986 Gastprofessor an der Kunstakademie Düsseldorf.

Dienstag, 4. Februar 1992, 20.00 Uhr
Kaiser Wilhelm Museum Krefeld

Fakta

Brochure

Tysk

Krefeld

HC arkiv møn/HC breve 9

920000 kunstverein krefeld joseph beuys 70 s 1 hc breve 3 0130
920000 kunstverein krefeld joseph beuys 70 s 2 hc breve 3 0131
920000 kunstverein krefeld joseph beuys 70 s 3 hc breve 3 0132